Inhalt

Meldungen

04.07.2022 12:06

Podiumsdiskussion „Welche Regeln wollen wir in Europa für Künstliche Intelligenz“ am 20.07.2022

Die Offene Digitalisierungsallianz Pfalz lädt am 20.07.2022 zusammen mit dem Fachgebiet Politikwissenschaft der TU Kaiserslautern herzlich ein zu der Präsenz-Veranstaltung: „Welche Regeln wollen wir in Europa für Künstliche Intelligenz?“

Künstliche Intelligenz (KI) hält immer mehr Einzug in unser Leben. Von  Spracherkennungssystemen über die Optimierung von digitalen Such- und  Werbediensten bis hin zum autonomen Fahren: KI prägt schon heute unseren  Alltag und wird in den kommenden Jahren noch bedeutender werden. Wie kann und soll die Politik handeln, um KI zu regulieren? Dieser Frage geht ein Panel aus Wissenschaftler*innen und Expert*innen aus der Praxis in einer Podiumsdiskussion nach.  

Im Rahmenprogramm präsentieren Studierende der TU Kaiserslautern Poster, die sie im Sommersemester in einem  Seminar zu Recht und Politik der Digitalisierung erarbeitet haben.

Wann? Mi, 20.07.2022, 17:00-19:00 Uhr. / Einlass und Poster-Präsentation: ab 16:30 Uhr

Wo? IT Campus (Europaallee 10, 67657 Kaiserslautern)

Thema: „Welche Regeln wollen wir in Europa für Künstliche Intelligenz“

Podiumsteilnehmer*innen: Stefan Hessel, LL.M.  (Rechtsanwalt) / Dr. Pascal König (TU Kaiserslautern) / Tobias Krafft,  M.Sc. (Algorithm Accountability Lab) / Dr. Henrike Stephani (Referentin  der KI-Lotsin für Rheinland-Pfalz) 

Anmeldung und weitere Informationen: >> https://www.offenedigitalisierungsallianzpfalz.de/welche-regeln-fuer-ki/

Fragen beantwortet:

Nadine Wermke
TU Kaiserslautern, RTI 
0631 205 5342 
wermke(at)rti.uni-kl.de

Kontextspalte

Meldungen:

Mittelstandsfreundliche Kommune 2006

Öffnungszeiten:

vormittags:
Mo-Fr:
08.30 - 12.00 Uhr

nachmittags:
Mo-Mi:
14.00 - 16.00 Uhr

Do:
14.00 - 18.00 Uhr