Inhalt

Meldungen

22.06.2020 08:43

ELER-Fonds: Förderung Kleinbetriebe

Anbei finden Sie die Ankündigung für einen Förderaufruf, der Wertschöpfungsketten im ländlichen Raum betrifft.

Angesprochen werden Klein- und Kleinstunternehmen, die landwirtschaftliche Produkte in der ersten und zweiten Stufe verarbeiten. Die Förderung beträgt zwischen 30% bis 40%, Mindestinvestitionsvolumen ist 20.000 €, die Höchstförderung beträgt 200.000 €.

Der Aufruf bezieht sich auf den kompletten ländlichen Raum in RLP, eine Zugehörigkeit zu einer LEADER-Region ist keine Fördervoraussetzung.

In Kürze sollen weitere Details auf den Webseiten www.eler-eulle.rlp.de und www.dlr-mosel.rlp.de veröffentlicht werden. Die Kriterien sind noch nicht einsehbar, aber den Beispielen aus dem Flyer (s. Anlage) ist zu entnehmen, dass es sich um eine niedrigeschwilligere Förderung, wie wir sie bereits aus GAK 8.0 und 9.0 kennen, handelt.

Kontextspalte

Mittelstandsfreundliche Kommune 2006

Öffnungszeiten:

vormittags:
Mo-Fr:
08.30 - 12.00 Uhr

nachmittags:
Mo-Mi:
14.00 - 16.00 Uhr

Do:
14.00 - 18.00 Uhr