Inhalt

Der Landkreis Kusel - ein attraktiver Wirtschafts- und Lebensraum

Geschichtliches:

Der Landkreis Kusel liegt im Südwesten von Rheinland-Pfalz. Er entstammt einem Verwaltungsbezirk, der Anfang des 19. Jahrhunderts gegründet wurde, als die Pfalz an Bayern fiel. Aus diesem Verwaltungsbezirk resultiert 1939 der Landkreis Kusel. Im Jahr 1947 verließen die Orte Osterbrücken, Hoof, Marth, Saal, Niederkirchen und Bubach (diese gehören heute zur Kreisstadt St. Wendel) nach einer Volksabstimmung den Kreis.

Anlässlich der Kreisreform in den Jahren 1969/72 wurden die Grenzen des Landkreises verändert. Einige Gemeinden im südlichen Teil des Kreises wurden dem Landkreis Kaiserslautern zugeordnet und Teile des Kreises Birkenfeld wiederum wurden dem Kreis Kusel zugeordnet, wobei es sich hier um die meisten nördlich des Glans gelegenen Orte des heutigen Kreisgebietes handelte.
(Quelle: Wikipedia®)

Strukturdaten:

Diagramm

Die Wirtschaftsstruktur des Landkreises Kusel war lange Zeit von der Landwirtschaft geprägt. Inzwischen ist der Umbruch vollzogen, die Landwirtschaft bestimmt zwar nach wie vor das naturräumliche Bild, hat als Erwerbszweig ihre Bedeutung aber gänzlich verloren. Stattdessen ist bei sich insgesamt abschwächenden strukturellen Problemen ein Wandel zum Produktions-, Handels- und Dienstleistungssektor erkennbar.

Als Wirtschaftsstandort gewinnt der Landkreis Kusel zunehmend an Bedeutung.

Unternehmen machen ihre Standortentscheidung von vielen Faktoren abhängig.
U.a. spielen hier die zentrale Lage der Region, Verkehrsanbindung, sowie die Arbeitsmarktsituation eine gewichtige Rolle. Im Landkreis Kusel finden Sie eine Vielzahl von motivierten Arbeitskräften. Die Gewerbemieten, Immobilien- und Grundstückspreise sind konkurrenzlos günstig. Die Lebenshaltungskosten sind niedrig - nicht zuletzt deshalb, weil die örtlichen Unternehmen aus Handel und Handwerk fair mit ihrer Kundschaft umgehen. Fakten, die für unsere Wirtschaftsregion sprechen.

Experten bescheinigen unserer Region daher positive Entwicklungsbedingungen und -aussichten.

Fläche: 573 km²
Einwohner: 70.997 nach Zensus 2011 (Stand 31.12.2015)

Bevölkerungsdichte: 124 Einwohner pro km²
Initiates file downloadDetaillierte Einwohnerdaten Landkreis Kusel (PDF-Datei ca. 18 KB)

Kreisgliederung: 4 Verbandsgemeinden, 98 Gemeinden

KfZ-Kennzeichen: KUS

Kreisschlüssel: 07 3 36

Wappen: 
Gespalten: Vorne in Schwarz ein linksgewendeter, rot bewehrter goldener Löwe, hinten in Silber ein rot bewehrter, blauer Löwe. (Wappen-Genehmigung 13. Dezember 1965).

Bedeutung: Die beiden Löwen stehen für die beiden Herrschaften, die sich das überweigende Kreisgebiet früher teilten, der goldene Löwe der Herrschaft Pfalz-Zweibrücken und der blaue Löwe der Grafschaft Veldenz.

 

Panorama

Kontextspalte

Mittelstandsfreundliche Kommune 2006

Öffnungszeiten:

vormittags:
Mo-Fr:
08.30 - 12.00 Uhr

nachmittags:
Mo-Mi:
14.00 - 16.00 Uhr

Do:
14.00 - 18.00 Uhr